Sehenswürdigkeiten

Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue wurde vom französischen Bildhauer Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffen und sie ist ein Geschenk des französischen Volkes an die Vereinigten Staaten. Am 28. Oktober 1886 wurde die Statue eingeweiht. Mit einer Gesamthöhe von 92,99 m und einer Figurhöhe von 46,05 m gehört sie zu den höchsten Statuen der Welt. Hierbei ist zu empfehlen, kombinierte Karten für Ellis Island und für die Freiheitsstatue zu erwerben.

Empire State Building

Das Empire State Building ist ein Wolkenkratzer in Manhattan und nach dem One World Trade Center das zweithöchste Gebäude in New York. Der Wolkenkratzer wurde 1931 fertiggestellt und ist mit Antennenspitze 443 m hoch. Von der Aussichtsplattform hat man einen perfekten Blick auf New York. Um eine lange Warteschlange am Aufzug zu vermeiden sollte man sich vorab Karten zu einem bestimmten Termin kaufen. Weitere empfehlenswerte Aussichtsplattformen auf Wolkenkratzern sind z.B. das Rockefeller Center und das One World Trade Center.

Brooklyn Bridge

Die Brooklyn Bridge ist eine Hängebrücke und verbindet die Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander. Die Brücke wurde am 24. Mai 1883 eröffnet und ist 1833,68 m lang und 25,91 m breit.

Flatiron Building

Das Flatiron Building gehört aufgrund seiner ungewöhnlichen Keilform zu den Wahrzeichen New York Citys. Das 91 m hohe Gebäude wurde 1902 eröffnet und steht in Manhattan an der Kreuzung der Fifth Avenue, des Broadway und der 23rd Street. Das Gebäude wurde nach dem Flatiron District benannt.